DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN
GRÜNDE FÜR DIE INFORMATIONEN

Diese Datenschutzerklärung enthält wichtige Informationen zu personenbezogenen Daten, die beim Besuch dieser Website als registrierter oder nicht registrierter Benutzer erfasst werden, und beschreibt die Verwendung dieser Daten. Wo zutreffend, wird auch erläutert, wie die Daten verarbeitet werden, die vom Benutzer zur Verfügung gestellt werden oder während eines Aufenthalts in unserem Casale Etrusco, das direkt von der Gesellschaft oder von verbundenen Unternehmen oder während anderer Kontakte mit dem Unternehmen verwaltet wird. Diese Information ist komplementär zu anderen Informationen, die unter solchen Umständen erhalten werden.
Dieses Dokument enthält wichtige Informationen zu folgenden Themen:
 
1. BEHANDLUNG PERSOENLICHER DATEN
2. GESAMMELTE PERSOENLICHE DATEN
3. ZWECK DER VERARBEITUNG PESONENBEZOGENER DATEN
4. UEBERMITTLUNG PERSONBEZOGENER DATEN
5. SCHUTZ DER PRIVATSPHAERE VON MINDERJAEHRIGEN
6. ARCHIVIERUNG, ZUGAENGLICHKEIT UND UEBRMITTLUNG VON PERSOENLICHEN DATEN
7. SICHERHEIT UND VERTRAULICKEIT DER PERSOENLICHEN DATEN
8. RECHTE AUF ZUGANG ZU PERSOENLICHEN DATEN-VERWALTUNGSMANAGMENT
9. DATENSCHUTZ
10. POLITIK AUF DEM GEBIET VON COOKIES UND AEHNLICHEN PROZESSEN
11. LINKS, INSERENTEN, SPONSOREN UND WERBUNG
12. VERANTWORLICH FUER DEN DATENSCHUTZ-FIRMENKONTAKTE
13. UPDATES DIESER INFORMATIONEN-KOMMUNIKATION
 
Akzeptanz
Durch den Besuch der Website, die Nutzung ihrer Dienste oder die direkte Interaktion mit dem Unternehmen und dem Casale Etrusco und/oder Websites bestätigen Sie, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben und akzeptieren, dass das Unternehmen Daten erhebt, nutzt, speichert, überträgt und veröffentlicht persönliche Daten, die über die Websites oder direkt im Hotel gemäß dieser Datenschutzrichtlinie gesammelt werden. Außer in dem Fall, in dem sie bereits registriert ist, kann die Gesellschaft den Benutzer auffordern, seine Zustimmung zu geben (z. B. durch Ankreuzen eines Kästchens), wenn sie es für angemessen hält, ihre Rechte zu schützen oder wenn dies nach den geltenden Vorschriften erforderlich ist. Wenn Sie die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht akzeptieren, werden Sie gebeten, diese Website nicht zu besuchen, kein Konto zu erstellen und diese Website nicht anderweitig zu nutzen oder uns zu senden oder Ihre Zustimmung zu geben, wenn diese Option angeboten wird in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften.
 
1. Behandlung persönlicher Daten
In dieser Datenschutzrichtlinie wird der Begriff “Persönliche Daten” in Bezug auf alle Informationen verwendet, die es dem Unternehmen ermöglichen, den Benutzer (oder einen Dritten, dem der Benutzer die Daten zur Verfügung stellt), direkt oder indirekt, einschließlich aller mit dem Kauf verbundenen Informationen zu identifizieren von Waren oder Dienstleistungen, oder dass der Benutzer beschließt, mit der Gesellschaft zu kommunizieren oder mit ihr oder mit Dritten während der Nutzung der Webseiten oder direkt in unserem Hotel zu teilen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 “Reg. (EU) 2016/679” und gegebenenfalls mit den Rechtsvorschriften des Landes, in dem die Daten erhoben werden . Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, Daten weiter zu verarbeiten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder im Rahmen von Ermittlungen, Strafverfahren oder anderen Verfahren erforderlich ist.
 
2. Gesammelte persönliche Daten
Datenquelle
Das Unternehmen erhebt personenbezogene Daten des Nutzers nur dann, wenn diese freiwillig Angaben machen, zum Beispiel:
im Falle von Websites, die Dienstleistungen des Unternehmens vertreiben und/oder erbringen: durch Reservierung über die Website oder den “Gastgeber”; ein Konto eröffnen oder es ändern; Recherche auf der Website; indem Sie das Unternehmen kontaktieren, indem Sie einen Kommentar oder eine Anfrage senden; Abonnieren von E-Mail-Newslettern und Updates zu den neuesten Produkten und Services, Veranstaltungen oder Aktionen; oder um Bestätigung einer Reservierung zu bitten;
im Falle einer Online-Buchung im Hotel: Ausfüllen der Kundenkarte des Unternehmens, informelle Unterhaltung während der Telefonate mit unserer Buchungsstelle, Interaktion mit den gleichen oder Kauf von Dienstleistungen;
im Falle des Kundenservice des Unternehmens: Hilfe anfordern, besondere Dienstleistungen oder Unterstützung nach dem Aufenthalt;
im Fall von E-Mail, SMS und anderen elektronischen Nachrichten: Austausch von Mitteilungen zwischen dem Unternehmen und dem Benutzer.
Wenn der Nutzer dem Unternehmen personenbezogene Daten von Dritten (z. B. Familienmitglieder, andere Kunden oder potenzielle Kunden) zur Verfügung stellt, sollte er sicherstellen, dass diese Dritten informiert werden und die Verwendung ihrer Daten wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben autorisiert haben.
Datentypen
Das Unternehmen kann verschiedene Arten personenbezogener Daten gemäß den folgenden verfolgten und beschriebenen Zwecken sammeln und verwenden:
1. persönliche Informationen wie Name, Vorname, Geschlecht, Alter / Geburtsdatum, Herkunftsland und andere persönliche Daten, die nach den geltenden Vorschriften gesammelt werden können;
2. Kontaktinformationen wie Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer und andere Kontaktinformationen, die gemäß den aktuellen Vorschriften gesammelt werden können;
3. Zahlungsinformationen, wie Zahlungsinstrument (Kredit- oder Debit Karte), falls zutreffend, und Passnummer, falls dies aus Steuergründen oder im Zusammenhang mit Geldwäschegesetzen erforderlich ist;
4. Informationen in Bezug auf den Verkauf, wie z. B. Daten, Produkte oder Dienstleistungen, Menge, Gesamtverkauf, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Forderungen, Rückerstattungen oder andere Informationen in Bezug auf den Verkauf, die die aktuellen Vorschriften erlauben zu sammeln;
5. Gewohnheiten und Profile wie Einkaufsdaten (Übernachtungsverlauf), Informationen über Aktivitäten und Initiativen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Kundenbeziehungen (Datum und Kategorien solcher umgesetzter oder zu erreichender Maßnahmen und deren Ergebnisse), Gewohnheiten und Präferenzen von Kauf (Wunschliste, bevorzugte Dienstleistungskategorien), sonstige Informationen (Informationen über Arbeitstätigkeit, Bildung, Hobbies und Lebensstil), die nach den derzeitigen Vorschriften gesammelt werden können;
6. Familienbezogene Informationen wie Familienstand, Jubiläumsdatum, Anzahl der Kinder, Informationen über Kinder und andere familienbezogene Informationen, die nach den aktuellen Vorschriften gesammelt werden können.
3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
Abhängig von den spezifischen Umständen, unter denen die Interaktion zwischen dem Benutzer und dem Unternehmen stattgefunden hat, könnten persönliche Daten für die folgenden Zwecke verwendet werden.
Für Online-Verkäufe direkt von unserer Website. Die persönlichen Daten, die vom Benutzer zur Verfügung gestellt oder zum Zeitpunkt der Buchung gesammelt wurden, unabhängig davon, ob sie als registrierter Benutzer erstellt wurden oder nicht, nämlich grundlegende persönliche Daten, Kontaktinformationen, Daten zur individuellen Reservierung, Steuerdaten, Zahlungsangaben, Verkaufsinformationen und andere Daten unbedingt erforderlich für den Verkauf des Aufenthalts, wird verwendet für:
1. Verwaltung, Verwaltung und Abwicklung der Einkäufe von Übernachtungen, Verkäufen und Kundendienstleistungen, z. B. administrative Tätigkeiten, Buchführung, Garantien, Rückerstattungen, gegebenenfalls Betrugsprävention und Kommunikation mit dem Benutzer, auch per E-Mail, für etwaige Probleme für die Verwaltung der Übernachtung oder nachfolgende Anfragen in Bezug auf den Aufenthalt;
2. Verpflichtungen aus EU-Gesetzen, Verordnungen oder Gesetzen (einschließlich Geldwäschegesetzgebung) erfüllen und einen Rechtsanspruch geltend machen oder dagegen vorgehen.
Für die oben genannten Zwecke ist es notwendig, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, und die Verweigerung würde es unmöglich machen, den Kauf abzuschließen. Sofern nicht anderweitig zur Einhaltung der geltenden lokalen Bestimmungen erforderlich, kann die Verarbeitung von Daten für diese Zwecke, die zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sind, ohne Zustimmung des Benutzers erfolgen.
Für die spezifischen Zwecke, für die die Daten freiwillig zur Verfügung gestellt wurden
Die persönlichen Daten, die vom Benutzer zur Verfügung gestellt oder gesammelt werden, wenn diese einen bestimmten Dienst erfordern (z. B. durch die Registrierung seines Kontos auf der Website, Bearbeitung von Beschwerden oder die Anforderung von Informationen), nämlich persönliche Informationen, Kontaktinformationen und Daten, die unbedingt notwendig sind Anfrage, werden sie verwendet für:
1. Bereitstellung der erforderlichen Dienste (z.B. Durchführung von Kontoregistrierungsprozessen, Verwaltung der Authentifizierung auf der Website und der Benutzerkonten, Unterstützung und Verwaltung von Beschwerden und Wunschlisten und Beantwortung einer Anfrage oder Anfrage auf Kontakt, die schließlich vom Benutzer weitergeleitet wird);
2. Verwalten Sie das Abonnement für den Newsletter, bei dem der Benutzer nicht registriert ist.
Personenbezogene Daten müssen für die oben genannten Zwecke bereitgestellt werden, und die Verweigerung würde es unmöglich machen, die Anfrage zu vervollständigen. Sofern nicht anderweitig erforderlich, um den geltenden lokalen Vorschriften zu entsprechen, kann die Verarbeitung von Daten für diese Zwecke ohne Zustimmung des Benutzers erfolgen, falls dies zur Weiterverfolgung der Anfrage erforderlich ist.
Für die Verwaltung von Kundenbeziehungen (CRM), wenn sich der Benutzer registriert
Die persönlichen Daten, die vom Benutzer durch Ausfüllen der Formulare des Unternehmens oder zum Zeitpunkt des Check-in des Aufenthalts oder der Interaktion mit dem Unternehmen gesammelt werden, nämlich persönliche und Kontaktinformationen und Daten über die Gewohnheiten und das Profil des Benutzers und Details über seine Familie, wird in das zentralisierte CRM-System aufgenommen für:
1. Aktionen, Rabatte und andere personalisierte Dienste und senden von Newslettern, andere Marketing-und kommerzielle Kommunikation über Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens, Umfragen und Forschung, Marktanalyse oder andere Initiativen für Benutzer oder Kunden auf anderen Websites von registriert das Unternehmen (“Marketing”). Die Gesellschaft kann traditionelle Kontaktmittel (gewöhnliche Post und Telefon) und / oder digitale und automatisierte (E-Mail, SMS, MMS, Telefon und andere digitale Kanäle, wie soziale Medien) verwenden und kann dem Benutzer solche Mitteilungen auf der Basis seines Profils senden, wenn sie dem Profiling zugestimmt hat;
2. analysiert die Kontakte des Benutzers mit dem Unternehmen, Interessen, Präferenzen und Kaufgewohnheiten und erstellen individuelle oder aggregierte Profile auf der Grundlage dieser Kontakte, und verstehen somti wie Sie einen besseren Service anbieten und auch ein besseres Verkaufserlebnis in den anderen touristischen Einrichtungen derselben bieten Unternehmen (“Profiling”). Das Unternehmen kann auch personenbezogene Daten verwenden, um Gruppen zu bilden und statistische Marktanalysen durchzuführen, die darauf abzielen, Dienstleistungen zu ermitteln, die für Kunden seiner Marken von Interesse sind, und seine Dienstleistungen (einschließlich Websites) zu verbessern. Die auf den Websites gesammelten Daten werden mit allen Informationen kombiniert, die das Unternehmen durch Interaktionen mit den Mitarbeitern in den verschiedenen Strukturen des Unternehmens erhält. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Profilerstellung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlich festgelegten Garantien und Parameter.
Die Aufnahme von Daten in das CRM-System ist optional und kostenlos (basierend auf der Zustimmung, die der Nutzer wählen kann) und kann nur dort stattfinden, wo personenbezogene Daten sowohl für Marketing- als auch für Profilingzwecke oder nur für eines der beiden bereitgestellt werden. Der Nutzer kann die Registrierung jederzeit widerrufen oder seine Einwilligung widerrufen (siehe folgenden Punkt 8). In jedem Fall hindert die Verweigerung der Bereitstellung personenbezogener Daten für einen oder beide dieser Zwecke CRM den Benutzer nicht daran, die Dienste des Unternehmens zu nutzen oder Einkäufe zu tätigen, aber das Unternehmen kann sie nicht über die oben beschriebenen Marketinginitiativen und Ereignisse informieren wird auch nicht in der Lage sein, die Kundeninteressen zu verstehen und ein persönlicheres Einkaufserlebnis anzubieten.
 
4. Übermittlung personenbezogener Daten an Datenverantwortliche
Ihre persönlichen Daten können mit Dritten geteilt werden, um die Aktivität der Website zu überwachen und zu analysieren, den Inhalt der Website zu hosten, technische und organisatorische Dienstleistungen zu den oben genannten Zwecken zu erbringen, die Kundendatenbank zu verwalten, Marketingunterstützung bereitzustellen und E-Mails zu verwalten Analysen, Umfragen, Preisinitiativen oder Werbeaktionen. Dritte können Zugang zu den persönlichen Daten des Nutzers haben oder diese speichern oder verarbeiten, um diese Dienste im Auftrag des Unternehmens in Italien, in dem Land, in dem sich der Nutzer befindet, oder im Ausland zu erbringen. Die Dienstanbieter des Unternehmens sind nicht berechtigt, personenbezogene Daten für andere Zwecke als die Bereitstellung der vertraglich vereinbarten Dienste zu verwenden.
Ihre personenbezogenen Daten müssen möglicherweise an Unternehmen für Zahlungsabwicklung und Betrugsbekämpfung weitergegeben werden, die unabhängig als Datenverantwortliche agieren, um Ihnen Online-Verkaufsdienste anbieten zu können. Bei Patrimonial- oder Unternehmenstransaktionen (z. B. Fusionen oder Übernahmen, Unternehmensumstrukturierungen oder Liquidationen) gehören Kundendaten wahrscheinlich zu den übertragenen Vermögenswerten und können mit Rechtsnachfolgern geteilt werden, soweit dies aufgrund legitimer Interessen gesetzlich zulässig ist. .Persönliche Daten unterliegen der bestehenden Datenschutzrichtlinie, außer wenn der Benutzer anders entscheidet.
Die Gesellschaft kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, (l) wenn dies in den Rechtsvorschriften der EU oder der Mitgliedstaaten vorgeschrieben ist; (ll) im Falle eines Gerichtsverfahrens; (lll) auf Ersuchen von Strafverfolgungsbehörden aufgrund legitimer Gründe; oder (lV) zum Schutz der Rechte, der Privatsphäre, der Sicherheit oder des Eigentums des Unternehmens oder der Öffentlichkeit.
Darüber hinaus kann die Gesellschaft personenbezogene Daten im Falle von Beschwerden im Zusammenhang mit der Nutzung der Website an Dritte weitergeben, wenn dies für die Untersuchung, Verhinderung oder Ergreifung von Maßnahmen in Bezug auf illegale Aktivitäten, Betrugsverdacht oder in der wenn das Unternehmen nach eigenem Ermessen die Nutzung der Website durch den Nutzer für möglich hält.
 
5. Schutz der Privatsphäre von Minderjährigen
Diese Website ist für die allgemeine Öffentlichkeit bestimmt, ihre Dienste sind jedoch für Personen ab 18 Jahren bestimmt. Das Unternehmen verlangt, sammelt, verwendet und gibt keine personenbezogenen Daten preis, die von Personen unter 18 Jahren online oder in Ihrem Hotel zur Verfügung gestellt werden. Wenn das Unternehmen erfährt, dass es Daten von einem Minderjährigen persönlich erfasst hat, werden diese gelöscht.
Falls der Benutzer nicht im erforderlichen Alter ist, registrieren Sie sich bitte nicht oder fahren Sie mit dem Online-Kauf fort und bitten einen Erwachsenen (Eltern oder Erziehungsberechtigten), die erforderlichen Verfahren durchzuführen.
 
6. Archivierung, Zugänglichkeit und Übermittlung von persönlichen Daten
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über die Websites erfasst werden, erfolgt in erster Linie mithilfe elektronischer oder webbasierter Mittel, einschließlich Webanalyse-Services, die auf Servern ausgewählter Anbieter des Unternehmens betrieben werden. Im Hotel kann die Verarbeitung personenbezogener Daten auch auf Papier erfolgen. In beiden Fällen werden personenbezogene Daten für CRM-Zwecke in die zentralisierte Datenbank eingefügt und von der in Italien ansässigen Firma, die von den CRM-Managern und vom Marketingteam in Italien verwaltet wird, gesichert.
Der Zugriff auf persönliche Daten ist nur autorisiertem Personal des Hotels gestattet, je nachdem, wie wichtig es ist, diese Informationen zu kennen und Zugangssteuerungswerkzeuge auf mehreren Ebenen zu verwenden. Dieses Personal verpflichtet sich zur Einhaltung der Geheimhaltungspflichten und wurde ausdrücklich als für die Behandlung verantwortlich erklärt, wie es das geltende Recht vorschreibt. Insbesondere, wenn der Benutzer seine Einwilligung in die Verarbeitung seiner persönlichen Daten für die Zwecke von CRM gegeben hat, können die entsprechenden Daten von den Mitarbeitern des Unternehmens gelesen, geändert und aktualisiert werden erhielt eine besondere Ausbildung und ist verpflichtet, die Vertraulichkeitsverpflichtungen zu respektieren.
Die Gesellschaft kann damit Informationen gemäß ihren Anweisungen sammeln, verwenden und offenlegen.
Wenn das Unternehmen personenbezogene Daten ins Ausland übermitteln muss, um die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke zu verfolgen, werden auch dann, wenn die Rechtsvorschriften für personenbezogene Daten von denen des Landes abweichen, in dem der Nutzer seinen Standort hat, dieselben Maßnahmen ergreifen Die Kommunikation erfolgt gemäß den europäischen Datenschutzstandards oder anderen lokalen Standards, die in dem Land, in dem Daten erhoben werden, verwendet werden, damit die Benutzerdaten sicher und vertraulich bleiben.
 
7. Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Daten
Das Unternehmen hat geeignete Maßnahmen ergriffen, um die persönlichen Daten des Benutzers vor versehentlichem Verlust und vor unbefugtem Zugriff, Verwendung, Änderung und Offenlegung zu schützen. Wenn der Benutzer beispielsweise Bestellinformationen bereitstellt, verwendet das Unternehmen die SSL-Technologie (Secure Socket Layer), ein Verschlüsselungstool, das die Sicherheit bei der Übertragung von Informationen über das Internet gewährleistet. In der Verwaltung dieser Website werden auch Passwortkontrollen, eine Firewall-Technologie und andere technische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt. Obwohl das Unternehmen die oben genannten Sicherheitsmaßnahmen für die Website implementiert hat, muss sich der Benutzer bewusst sein, dass eine 100% ige Sicherheit nicht garantiert werden kann. Daher stellt der Benutzer seine persönlichen Daten auf sein eigenes Risiko zur Verfügung und das Unternehmen ist im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang in keiner Weise für die Offenlegung aufgrund von Fehlern, Auslassungen oder unbefugten Handlungen Dritter während oder nach ihrer Übermittlung verantwortlich. Das Unternehmen empfiehlt, dass der Benutzer (l) die Software regelmäßig aktualisiert, um die Übertragung von Daten in Netzwerken (z. B. Antivirensoftware) zu schützen und zu prüfen, ob der Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste geeignete Mittel für die Sicherheit der Datenübertragung eingerichtet hat . Daten in Netzwerken (zum Beispiel Firewalls und Anti-Spam-Filter); (ll) vertraulich zu bleiben und niemandem den Benutzernamen und das Passwort mitzuteilen, um auf das Konto zuzugreifen; und (lll) das Passwort periodisch ändern.
In dem unwahrscheinlichen Fall, dass das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Sicherheit der persönlichen Daten des Benutzers, der sich in seinem Besitz befindet oder unter seiner Kontrolle steht, gefährdet wurde oder sein könnte, wird der Benutzer den Benutzer gemäß den gesetzlich festgelegten Verfahren darüber informieren. unter Verwendung der von ihm vorgeschriebenen Methoden (unter Angabe der E-Mail-Adresse des Unternehmens, stimmt der Benutzer zu, solche Mitteilungen in elektronischer Form über diese E-Mail-Adresse zu erhalten).
 
8. Rechte auf Zugang zu persönlichen Daten-Verwaltungsmaßnahmen
Nutzerrechte
Der Nutzer kann jederzeit kostenlos auf seine Daten zugreifen, seine elektronischen persönlichen Daten in einem strukturierten und allgemein verwendeten mechanisch lesbaren Format empfangen und an einen anderen Datenverantwortlichen übermitteln (Daten-Portabilität) und diese korrigieren, auf den neuesten Stand bringen, ändern oder löschen (vorbehaltlich etwaiger Ausnahmen). Der Benutzer kann die dem Unternehmen zur Verfügung gestellten Daten aktualisieren, indem er sich an die unten angegebene Adresse wendet. Anträge auf Löschung von Daten unterliegen den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der Aufbewahrung von Dokumenten, die der Gesellschaft auferlegt werden.
Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Problem mit dem Umgang mit personenbezogenen Daten besteht, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde oder einem anderen Land in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum einzureichen.
Um diese Rechte auszuüben, kann der Benutzer eine Anfrage an die Gesellschaft oder direkt an das Hotel der Gesellschaft senden, indem er eine E-Mail an booking@casaleetrusco.com oder einen Brief per Post an die Adresse des eingetragenen Firmensitzes sendet. Wenn Sie sich an das Unternehmen wenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und / oder Telefonnummer (n) angeben, um sicherzustellen, dass Ihre Anfrage ordnungsgemäß bearbeitet werden kann.
Genauigkeit – Aktualisierung von persönlichen Daten
Um das Unternehmen in die Lage zu versetzen, den Nutzer besser zu bedienen, wird er gebeten, seine persönlichen Daten regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren. Nach der Registrierung kann der Benutzer auf seine persönlichen Daten zugreifen und diese mithilfe der Benutzerkontoeinstellungen auf der Website ändern. Andernfalls können Sie sich an das Unternehmen wenden, um Unterstützung bei der Aktualisierung persönlicher Daten zu erhalten.
Management von Entscheidungen in Bezug auf Direktmarketing und Profiling
Wenn der Nutzer seine Zustimmung zur Verwendung von Daten für CRM-, Marketing- und / oder Profilingzwecke oder zur Verwaltung seiner eigenen Werbepräferenzen nicht erteilen möchte, kann er eine einfache Anfrage an die unten angegebene Firma senden oder entsprechend Ihre Kontoauswahl verwalten. Dasselbe Verfahren gilt, wenn der Benutzer seine Zustimmung zum Profiling widerrufen möchte.
 
9. Datenschutz
Personenbezogene Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung und für die gesamte Zeit gespeichert, die erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu verfolgen (z. B. wenn der Nutzer einen Newsletter abonniert, für die Dauer einer solchen Registrierung oder a Benutzerkonto, bis es geschlossen ist). Nach diesem Zeitraum werden die persönlichen Daten des Nutzers nur im Einklang mit gesetzlichen und behördlichen Auflagen aufbewahrt (z. B. für 10 Jahre, für Buchhaltungszwecke, für die Dauer der Aufbewahrungspflichten, im Steuerbereich usw.). oder um der Gesellschaft den Nachweis ihrer jeweiligen Rechte und Pflichten zu ermöglichen.
Die personenbezogenen Daten des Nutzers, die zu CRM-Zwecken verarbeitet werden (Ziffer 3.3), werden so lange aufbewahrt, bis das Konto geschlossen wird oder bis die Zustimmung zu ihrer Behandlung für diese Zwecke widerrufen wird. Personenbezogene Daten in Bezug auf Informationen über Käufe, die zu Profiling- und Marketingzwecken verarbeitet werden, werden für eine begrenzte Zeit im Einklang mit der in den geltenden Gesetzen festgelegten Frist aufbewahrt und nach Ablauf dieser Frist gelöscht oder anonymisiert.
 
10. Politik auf dem Gebiet von Cookies und ähnlichen Prozessen
Weitere Informationen zu Cookies und deren Aktivierung und Deaktivierung finden Sie im Abschnitt Cookies und Werbemanagement auf der Website www.casaleetrusco.com
 
11. Links, Inserenten, Sponsoren und Werbung
Diese Website kann Links zu verschiedenen Websites enthalten, die der Gesellschaft gehören oder von ihr kontrolliert werden, sowie zu Websites Dritter. Wenn der Benutzer seine persönlichen Daten auf solchen verlinkten Websites angibt, unterliegen diese Informationen den Datenschutzrichtlinien und Sicherheitsrichtlinien solcher verknüpfter Websites – einschließlich Websites, die von zugelassenen Vertriebshändlern des Unternehmens verwaltet werden, mit Ausnahme von Daten, die von den Distributoren des Unternehmens für CRM-Zwecke erhoben werden, wenn die Datenschutzhinweise des Unternehmens veröffentlicht werden – und nicht für diese Datenschutzrichtlinie. Da das Unternehmen nicht für die Informationen verantwortlich ist, die von Drittanbieter-Websites gesendet, gesammelt, verwendet, offengelegt oder in anderer Weise verarbeitet werden, sollte der Benutzer diese anderen Datenschutzrichtlinien kennen.
 
12. Verantwortlich für den Datenschutz-Firmenkontakte
Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung und der Verarbeitung der hier beschriebenen Daten wird angegeben, dass sich der Begriff “Firma” auf DEG SRL in Via Lucchese 237 cap 50053 Empoli (FI) Italien bezieht.
Der Inhaber der Verarbeitung von Daten, die im Casale Etrusco und / oder der lokalen Website für Verkaufszwecke gesammelt werden, ist die Firma DEG SRL.
Für Kommentare oder Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und um mit der lokalen Referenzperson zu sprechen, die für die Bearbeitung von Datenverarbeitungsanfragen zuständig ist, können Sie sich auch an den Kundenservice des Unternehmens wenden: booking@casaleetrusco.com – tel.0565.773043.
 
13. Updates dieser Informationen-Kommunikation
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Teile dieser Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, hinzuzufügen oder zu löschen, die überarbeitete Version dieser Website zu veröffentlichen und das Datum der “letzten Änderung”, wie unten angegeben, zu aktualisieren. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um eventuelle Änderungen zu bemerken. In einigen Fällen kann das Unternehmen weitere Mitteilungen in Bezug auf wesentliche Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie bereitstellen, indem es einen Hinweis auf der Startseite dieser Website oder im Fall von registrierten Benutzern durch Senden einer Benachrichtigungs-E-Mail oder durch die Eingabe eines Hinweises auf ihrer Seite sendet. Durch Akzeptieren dieser Überarbeiteten Datenschutzrichtlinie durch Klicken auf den “Akzeptieren” -Button in dieser Benachrichtigungs-E-Mail oder in der auf der Kontoseite veröffentlichten Mitteilung (falls erforderlich, um den geltenden Bestimmungen zu entsprechen), durch Abschluss eines Kaufs auf der Website oder anderweitige Verwendung oder durch Senden von Informationen zur Website nach der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzhinweise, akzeptiert der Nutzer diese überarbeitete Datenschutzhinweise. Nach den Änderungen werden die Daten des Nutzers, soweit dies nach den geltenden Rechtsvorschriften erforderlich ist, nicht ohne die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers verarbeitet.
  
LETZTE BEARBEITUNG
Gültig ab dem 25. Mai 2018